Coaching für Trainer/innen und Hochschuldidaktiker/innen kann eine besondere Bedeutung haben. In einem Beruf, wo man (und frau) viel geben, sich auf andere einstellen und manchmal von durchmischten Feedbacks enttäuscht oder irritiert sind, kann es besonders wichtig sein, ab und zu eine Auszeit zu nehmen und den Gedanken "ich könnte meinen Coachingtermin verschieben und diese Anfrage stattdessen annehmen" beiseite zu schieben.

 

Beim Coaching geht es um Sie. Ihre Themen, Anliegen, Bedürftigkeit, Wertschätzung.
Manchmal hilft ein kleiner Impuls, um wieder an das eigene Kraftfeld anzudocken oder die Sinnhaftigkeit eigen-artiger Situationen zu verstehen (und dann loslassen zu können).

 

  • Die erste Frage, die ich Ihnen stellen werde:

    +

    Wollen Sie ein Problem lösen oder Ziel erreichen??